5 Schritte zur Steigerung der Konvertierung – So werden Teilnehmer zu Fans

Fans zeichnen sich dadurch aus, dass sie eine besondere emotionale Bindung zu etwas entwickeln und das Objekt der Begierde proaktiv aufsuchen und für sie werben. Nicht umsonst strömen jedes Jahr bis zu 90.000 Festivalbesucher zu Rock am Ring oder 1 Mio. Autoverrückte auf die IAA. Fans statt Teilnehmer zu haben sollte somit Ziel Ihres Handelns sein. Mit fünf einfachen Marketingstrategien kann jeder Event Planner seine Konvertierung maximieren und seiner Veranstaltung langfristig zum Erfolg verhelfen.

Zeit für Details schaffen und Konvertierung erhöhen

Der Konvertierungsvorgang ist relativ komplex. Um Ihnen den Prozess zu veranschaulichen haben wir in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden eruiert, wie aus Interessenten effektiv Käufer werden:

Bei organisatorischen Aufgaben, Management, Marketing und der Usability des Konvertierungsprozesses können Ihnen Softwareanbieter wie doo sehr gut unter die Arme greifen und Sie entlasten. Sie als Eventmanager können dadurch Ihre Zeit viel besser in die Liebe für das Detail investieren, z.B. der Dekoration Ihrer 50er-Jahre Party oder das Rahmenprogramm Ihres Seminars. Sämtliche Verbesserungen zur Steigerung der Konvertierung wie beispielsweise die Optimierung Ihrer Veranstaltungswebseite zur besseren Auffindbarkeit bei Google & Co. sind direkt integriert. Trotzdem können Sie mit wenigen einfachen Marketingtricks auch selbst Hand anlegen, und die Conversion Rate für Ihr nächstes Event nach oben schnellen lassen.  

1. Rabatt denjenigen gewähren, die Ihre Veranstaltung bewerben

Eine einfache Möglichkeit die Aufmerksamkeit für Ihr Event zu erhöhen ist das Anbieten von Promotion Codes an diejenigen, die in sozialen Medien wie Facebook auf Ihr Event aufmerksam machen können (z. B. durch Teilen mittels eines Facebook-Buttons). So verbreitet sich Ihre Veranstaltung wie ein virales Lauffeuer, im besten Falle sogar exponentiell. Die gewährte Vergünstigung ermutigt den potenziellen Besucher ein Ticket für die Veranstaltung zu kaufen und dies gleichzeitig mit seinen Freunden, die weitere potentielle Teilnehmer darstellen, zu teilen. Detaillierte Informationen dazu finden Sie hier.

2. Aus Teilnehmern ein Netzwerk spinnen

Wir haben das Thema „intelligente Datenabfrage“ bereits zum Gegenstand eines unserer Blog-Artikel gemacht. Dies soll nachhaltig Ihr Verständnis für die Bedürfnisse der Kunden verbessern. Durch kundenseitige Information können Sie in Zukunft einfacher relevante Zielgruppen adressieren. So können Sie Events und das dazugehörige Marketing stärker auf die Bedürfnisse Ihrer Eventgäste zuschneiden. Langfristig steigern Sie damit die Auslastung für Ihre Veranstaltungen.

Das Ziel muss sein, zu Teilnehmern niemals den Draht zu verlieren. Dies kann auch dadurch erreicht werden, dass sich Kontaktdaten automatisch aktualisieren, sobald Sie mit dem Kunden erneut in Kontakt treten. Ein Tipp unserer Eventprofis: Bieten Sie Belohnungen in Form von Promotion Codes für die Teilnahme an einer Befragung an.

3. Benachrichtigung vs. Spam – E-Mails richtig verwenden

Durch den Erhalt der E-Mail-Adressen Ihrer Teilnehmer können Sie diese jederzeit erreichen und Ihnen interessante Freizeitgestaltungsmöglichkeiten übermitteln. Wichtig dabei ist, dass durch jede Nachricht für den Besucher ein klarer Mehrwert erkennbar ist. Sonst kann dessen Begeisterung schnell in eine ablehnende Haltung umschwenken.

Das Stichwort für die Zukunft lautet vor diesem Hintergrund „intelligentes Einladungsmanagement“. Damit ist gemeint, dass ein Algorithmus erkennt, bei welchen Mitgliedern Ihres Netzwerks eine hohe Wahrscheinlichkeit zur Konvertierung (thematisch untergliedert) besteht. Somit wird nicht ein ganzer Verteiler für E-Mails an alle verwendet, obwohl nur einige wenige die eigentliche Zielgruppe darstellen, sondern gezielt eine Interessensgruppe angeschrieben.

Der Clou an der Sache ist, dass dieser Algorithmus im Laufe der Zeit lernt immer sinnvollere Zielgruppen zu definieren. Dazu gleicht er seine Zielgruppenprognose regelmäßig mit dem tatsächlichen Verhalten der Nutzer ab und verfeinert so die Definition dieser.

4. Mediale Präsenz zeigen

Das dauerhafte Einrichten eines Newsletters kann ein Teil einer guten Netzwerk-Strategie sein, um mit Nutzern in Kontakt zu bleiben. Bauen Sie sich außerdem eine mediale Präsenz auf den Kanälen auf, die für Sie und Ihre Zielgruppe relevant sind (beispielsweise auf Twitter oder Facebook). Auf diese Art können Sie mit Ihren Teilnehmern auch interagieren, weil diese beispielsweise die Möglichkeit haben, Beiträge von Ihnen zu kommentieren. Sie erhalten so wertvolle Information, was auf Ihren vergangenen Veranstaltungen gut war, wo sich noch Verbesserungspotential verbirgt oder welche neue Art von Veranstaltung sich die Teilnehmer möglicherweise wünschen.

5. Kommunikation richtig planen

Content ist King! Vergessen Sie nie, dass eine Veranstaltung nur durch gute Inhalte überzeugen kann. Und die finden sich nicht erst am Tag des Veranstaltungsbeginns, sondern bereits weit vor dem Verschicken der ersten Einladung. Egal ob Webseite, Event-Blog, Kundenbefragung oder Corporate Design: Planen Sie von Anfang bis Ende Ihre Kommunikationsstrategie sorgfältig durch. Einfache Redaktions- und Themenpläne helfen Ihnen dabei. Die meisten Themen lassen sich genau wie Ihr Event bequem schon Monate im Voraus planen.

Analysieren Sie explizit Ihre Zielgruppe und richten Sie Ihre Kommunikation auf die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Kunden aus. Nur ein zufriedener Kunde, der sich vom ersten Moment an angesprochen fühlt, wird den Buchungsprozess auch bis zum Ende durchziehen.

Fazit

Diese fünf Strategien zusammengenommen schaffen eine solide Basis dafür, dass Sie über kurz oder lang aus Teilnehmern echte Fans machen können. Mit einer Veranstaltungssoftware können Sie sich als Veranstalter darauf fokussieren Ihre Teilnehmer zufrieden zu stellen. Organisatorischen Aufwand von Buchung, Bezahlung, Stornierung, Ticketing etc. können Sie kostengünstig, effizient und benutzerfreundlich auslagern. Unsere spezialisierte Software auf Basis von Cloud-Technologie hilft Ihnen dabei zuverlässig. Probieren Sie es aus und machen Sie Ihre Gäste zu Fans!